Das "Schalentier" in der Lunge

Forumsregeln
Was hier gepostet wird, ist für jeden Besucher zu sehen!
Für alles, was hier geschrieben wird, bist Du selbst verantwortlich!
Benutzeravatar
Schwabe
Beiträge: 638
Registriert: 16 Aug 2019, 20:00
Wohnort: Kalbe/Milde
Fahrzeuge: MB L406DG "Tante Emma", MB (Hanobenz) L306D "Tante Hanna" im Aufbau, Simson SR50

Re: Das "Schalentier" in der Lunge

Beitrag von Schwabe »

Wird Zeit für aktuelle Nachrichten ;)

Der Herzbeutel ist leer und gesund, es sind im Vergleich zu Anfang des Jahres nur noch Kleinigkeiten nicht i.O.
- Natürlich mit einer halben Lunge Kurzatmigkeit
- Die Schilddrüse weiß nicht, ob sie durchdrehen oder faulenzen soll
- Der Blutdruck ist meistens normal, manchmal aber nur 90/60 oder sogar darunter. Geiles Gefühl :D
- Jeden Morgen sechs Pillen. Danach mindestens 30 Min. NIX außer Wasser, auch kein Kaffee. Und essen frühestens zwei Stunden danach :cry:
- Nur der Bart wächst, sonst am ganzen Körper keine Haare
- Unter 25°C kalte Füße, also mitten im Sommer abends dicke Wollsocken
Rusted
Dusted
Ready for Show
:D

Benutzeravatar
doncagiva
Beiträge: 866
Registriert: 27 Jul 2019, 12:28
Wohnort: Vechelde
Fahrzeuge: MB O309 und mehr
Kontaktdaten:

Re: Das "Schalentier" in der Lunge

Beitrag von doncagiva »

Na, aber Du lebst und hast auch noch Erfolgsaussichten.
Ich wünsche Dir viel Kraft!
Gruß von Roland

Benutzeravatar
Schwabe
Beiträge: 638
Registriert: 16 Aug 2019, 20:00
Wohnort: Kalbe/Milde
Fahrzeuge: MB L406DG "Tante Emma", MB (Hanobenz) L306D "Tante Hanna" im Aufbau, Simson SR50

Re: Das "Schalentier" in der Lunge

Beitrag von Schwabe »

Roland, ich beklage mich auch nicht, ganz im Gegenteil !!!
Mit der Diagnose "Großes SCLC im fortgeschrittenen Stadium mit Metastasen in Lymphknoten, Gehirn, Nebennieren usw." wäre ich noch 2018 innerhalb von 20 -24 Monaten ganz jämmerlich und schmerzhaft erstickt. :o
Aber dann haben Medizin-Chemiker wie die bei BioNTech die Antikörper-Immentherapie namens "Atezo" entwickelt und zur Zulassung gebracht.
Jetzt liegt meine Fünfjahres-Überlebenschance bei über 90%. Ich glaube fast, niemand ist diesen Leudz dankbarer als ich :blue:

Alles, was ich hier schreibe, ist unbedeutender Pobelkram,. den ich nur beschreibe, damit Menschen in meiner oder einer ähnlichen Situation nicht erschrecken, sondern weiterhin (auch nach gelegentlichen "Durchhängern" und Scheißtagen!) den Mut und die Kraft aufbringen, weiterzukämpfen.
Es lohnt sich! Schon allein, was ich heute geschafft habe, wäre noch vor vier Wochen völlig undenkbar gewesen...

PS:
Natürlich merke ich auch jeden Tag, dass ich den Ausweis "Grad der Behinderung GdB 100%" völlig zu Recht bekommen habe. Na und? Dauert eben alles "etwas" länger
Muss ich deshalb den ganzen Tag auf der Couch liegen? Wie sagen wir Männer immer, wenn es um Sex geht? Solange ich noch eine gesunde Hand habe. :genau:
Rusted
Dusted
Ready for Show
:D

Benutzeravatar
doncagiva
Beiträge: 866
Registriert: 27 Jul 2019, 12:28
Wohnort: Vechelde
Fahrzeuge: MB O309 und mehr
Kontaktdaten:

Re: Das "Schalentier" in der Lunge

Beitrag von doncagiva »

Ja Ralf,
genau das meine ich.
Und es ist gut, wenn andere das lesen können und vielleicht Kraft daraus bekommen!
Gruß von Roland

Benutzeravatar
Schwabe
Beiträge: 638
Registriert: 16 Aug 2019, 20:00
Wohnort: Kalbe/Milde
Fahrzeuge: MB L406DG "Tante Emma", MB (Hanobenz) L306D "Tante Hanna" im Aufbau, Simson SR50

Re: Das "Schalentier" in der Lunge

Beitrag von Schwabe »

Heuite hat Otto, mein Mieter, mir angedroht,. mich in meinem Wohnzimmer anzuketten, falls ich ein "gefährliches Gerät" in die Hand nehme. Er passt auf mich auf, wenn ich mal wieder zuviel von meinem Körper verlange. Was natürlich nie und nimmer passiert :pfeif:

Gestern habe ich mit Kettensägen aller Größen bis Stihl 08 gearbeitet, heute latsche ich rum, als wäre ich total besoffen :wink:
Was soll's, morgen ist auch noch ein Tag und ab Montag eine neue Woche. Mein Brennholz bekommt nicht plötzlich Füße und rennt davon :bae:
Rusted
Dusted
Ready for Show
:D

Benutzeravatar
Schwabe
Beiträge: 638
Registriert: 16 Aug 2019, 20:00
Wohnort: Kalbe/Milde
Fahrzeuge: MB L406DG "Tante Emma", MB (Hanobenz) L306D "Tante Hanna" im Aufbau, Simson SR50

Re: Das "Schalentier" in der Lunge

Beitrag von Schwabe »

Ich "trainiere" jeden Tag. Das Gehirn durch Dinge wie Kinder-Memory bis zu Fachbüchern, den Körper durch alltäglich anfallende Tätigkeiten wuie Brennholz machen und Renovierungsarbeiten. Alles auf dem Gelände, mitt Handy am Mann und natürlich langsam und mit vielen Pausen.
Trotzdem geht es voran. Nur noch 72kg, 4/5 des Holzes sind im Schuppen, ich habe endlich wieder fließend Wasser und funzendes Abwasser in Küche und Bad und - heute bin ich insgesamt über 200km mit dem Simson gefahren. Sogar Kurven und Kreisverkehre haben auch etwas schneller wieder richtig Spaß :!: :!: gemacht :jippie:
Körperlich bin jetzt reif für die Matratze, nur die Schwabbelmasse zwischen den Ohren gibt noch keine Ruhe. Muss ja im Nachbarforum auch noch den Bericht über meine neuesten Versuche mit der LiFePO4 12V/8Ah schreiben. Hier nur soviel:
Keine 50 Euronen ausgegeben und viel mehr als nur begeistert :thup: :thup: :thup: banana banana banana
Ich werde nie mehr eine Bleibatterie kaufen :!:
Rusted
Dusted
Ready for Show
:D

Benutzeravatar
doncagiva
Beiträge: 866
Registriert: 27 Jul 2019, 12:28
Wohnort: Vechelde
Fahrzeuge: MB O309 und mehr
Kontaktdaten:

Re: Das "Schalentier" in der Lunge

Beitrag von doncagiva »

8 Ah? Wofür soll das reichen?
Gruß von Roland

Benutzeravatar
Schwabe
Beiträge: 638
Registriert: 16 Aug 2019, 20:00
Wohnort: Kalbe/Milde
Fahrzeuge: MB L406DG "Tante Emma", MB (Hanobenz) L306D "Tante Hanna" im Aufbau, Simson SR50

Re: Das "Schalentier" in der Lunge

Beitrag von Schwabe »

Heute habe ich endlich in der sehr fehleranfälligen Simsonelektrik aufgeräumt. Eigentlich nicht gerade eine hochkomplexe Denksportaufgabe ;)
Trotzdem habe ich schon nach drei Stunden -mit ein paar Pausen- so blöde Fehler gemacht, dass ich den Einbau des (Fahrrad-)Tachos auf morgen verschoben habe. Den brauche ich sowieso nicht, 70km/h läuft die Kiste nicht, und 50 und 30km/h habe ich inzwischen imGehör. :)
Rusted
Dusted
Ready for Show
:D

Benutzeravatar
Schwabe
Beiträge: 638
Registriert: 16 Aug 2019, 20:00
Wohnort: Kalbe/Milde
Fahrzeuge: MB L406DG "Tante Emma", MB (Hanobenz) L306D "Tante Hanna" im Aufbau, Simson SR50

Re: Das "Schalentier" in der Lunge

Beitrag von Schwabe »

Es geht abwärts und aufwärts ;) Abwärts mit Gewicht und Umfängen -da habe ich schon wieder fast meine Idealmaße erreicht :freude:
Und steil aufwärts mit der Leistungsfähigkeit. Allein diese Woche habe ich trotz 7 Stunden Abwesenheit für die Chemo mehr gebacken bekommen als im ganzen Jahr 2020 :daumenhoch1:
Ab morgen ist endlich Tante Emma wieder dran. Spachteln, schleifen, grundieren, lackieren, zusammenbauen blabla.
Dann bekommt sie auch mit zwei (oder drei?) Jahren Verspätung wieder die HU :jippie:
Rusted
Dusted
Ready for Show
:D

Benutzeravatar
Schwabe
Beiträge: 638
Registriert: 16 Aug 2019, 20:00
Wohnort: Kalbe/Milde
Fahrzeuge: MB L406DG "Tante Emma", MB (Hanobenz) L306D "Tante Hanna" im Aufbau, Simson SR50

Re: Das "Schalentier" in der Lunge

Beitrag von Schwabe »

Mal 'n büschen nachtragen ;)
In den letzten Tagen haben Wetter und mein Zustand dazu verholfen, an Tante Emma vorwärts zu kommen. LÖF oder Owatrol auftragen, spachteln (ich bin eben kein Schweißprofi), schleifen, nochmal spachteln blabla, ihr kennt das ja.
Vorgestern war super. Leiter rauf, arbeiten, Leiter runter, Schleifpapier wechseln, in allen denkbaren Körperhaltungen weiterarbeiten... booaah, das hat richtig Spaß gemacht :freude:
Gestern war dafür der große Schwindel angesagt. Ohne einen Tropfen Alk oder andere Drogen, einfach so :!: Zwei Stufen auf der Leiter haben ausgereicht, mich auf den Arsch zu setzen. Und? Was soll's? Ist eben so...

Und heute? Ihr werdet's kaum glauben, aber es regnet alle fünf Minuten :lach1: Was macht man aus so einem Tag, wenn man sich eigentlich pudelwohl fühlt? Owatrol auf die Flächen pinseln, auf die demnächst Spachtel soll, ansonsten den Herrgott einen guten Mann sein lassen, einen steifen Grog mixen und superblödes TV reinziehen :bae:
Ich lebe im Superluxus, mir so einen Tag leisten zu können :joi:
Rusted
Dusted
Ready for Show
:D

Antworten