Kühlschrank

Forumsregeln
Was hier gepostet wird, ist für jeden Besucher zu sehen!
Für alles, was hier geschrieben wird, bist Du selbst verantwortlich!
Antworten
Alter Schwede
Beiträge: 55
Registriert: 28 Jul 2019, 22:31

Kühlschrank

Beitrag von Alter Schwede »

Hallo ihr

Wir sind auf der nach einen Kühlschrank für unsere BigMama.
Gas, 12v und 230v

Bitte zeigt her was ihr so herumstehen habt
Er sollte für den Betrieb in Fahrzeugen zugelassen sein.

Benutzeravatar
catfindus
Beiträge: 338
Registriert: 30 Jul 2019, 08:43
Wohnort: Koberg
Fahrzeuge: 613D KAV , W 124 2,6 E

Re: Kühlschrank

Beitrag von catfindus »

Moin , seit letzdem Jahr sind wir auf so etwas umgestiegen https://belluna.eu/ueber-uns/ und sehr zufrieden . Wir haben 330 Watt Solar auf dem Dach und bisher noch nicht an unsere Grenzen gekommen .

Benutzeravatar
Benztreiber
Beiträge: 541
Registriert: 27 Jul 2019, 23:30
Wohnort: Planet Erde
Fahrzeuge: Mercedes 1017A/unser
Yamaha XJ 900/meine
Yamaha XJ 600 Diversion/Birgits
Volvo 850 Kombi/unser
und ein Fahrrad...und noch ein fahrrad
nun sinds genug räder

Re: Kühlschrank

Beitrag von Benztreiber »

Gas finde ich mittlerweile auch contraproduktiv
Kompressorkühlschrank ist immer besser
Kannst auch einen normalen haushaltskühlschrank über einen wandler laufen lassen.
Die von Beluna sind auch hauskühlis die mit 12/24 Volt Kompressoren laufen.
Und zu deiner Frage......hab nichts liegen

Alter Schwede
Beiträge: 55
Registriert: 28 Jul 2019, 22:31

Re: Kühlschrank

Beitrag von Alter Schwede »

Die Adresse ist ja der Hammer.



Ich werde da einiges kaufen müssen

Alter Schwede
Beiträge: 55
Registriert: 28 Jul 2019, 22:31

Re: Kühlschrank

Beitrag von Alter Schwede »

Eigentlich war auch mein Plan, alles ohne Gas, außer mein kleiner Durchlauferhitzer.


Nur ist uns so ziemlich das Geld ausgegangen, Krankengeld und so... aber durch den Link kann ich noch mal völlig neu umdenken

Benutzeravatar
Kaos
Beiträge: 143
Registriert: 27 Jul 2019, 20:20
Wohnort: Weinheim

Re: Kühlschrank

Beitrag von Kaos »

Habe diesen Beitrag gelöscht, da er warum auch immer doppelt war :banghaed:
Zuletzt geändert von Kaos am 14 Mai 2021, 12:50, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn Leute lachen, sind sie fähig zu denken.

Benutzeravatar
Kaos
Beiträge: 143
Registriert: 27 Jul 2019, 20:20
Wohnort: Weinheim

Re: Kühlschrank

Beitrag von Kaos »

Ich habe noch einen von Elektrolux hier stehen, da ich auch auf einen Kompressor umgestiegen bin. Der Kühlschrank hat bis zum Ausbau einwandfrei funktioniert und die Wärmeleitpaste wurde erneuert. Abgaskamin, Verkabelung und die Abdeckung für Aussen ist ebenfalls noch dabei. Dachte so an 60€ als Forumspreis.Transport oder Versand müssten wir noch schauen wie wir das hinbekommen ;-) falls noch Interesse besteht einfach kurze Nachricht :-)

Bild

Bild
Wenn Leute lachen, sind sie fähig zu denken.

Benutzeravatar
Schwabe
Beiträge: 611
Registriert: 16 Aug 2019, 20:00
Wohnort: Kalbe/Milde
Fahrzeuge: MB L406DG "Tante Emma", MB (Hanobenz) L306D "Tante Hanna" im Aufbau, Simson SR50

Re: Kühlschrank

Beitrag von Schwabe »

Als Ergänzung zu @Kaos:
Ich habe in meinen zwei Womos zwei schöne Kühlis für 12/230V und Gas vonj 1972 und 1975. Beide funzen bis heute hervorragend. Unter ein paar Voraussetzungen:
1. Es ist nicht wärmer als ca. 30°C
2. Ihre Seite des Womos wird nicht direkt von der Sonne getroffen. Also entweder Ausrichtung oder Beschattung.
3. Ihre Rückseite wird durch Gebläse in den Karossereiöffnungen aktiv gekühlt. Wer mehr wissen will, einfach fragen.
4. Es ist genügend "Pufferflüssigkeit" wie Bierflaschen oder so ;-) drin, um auch mal ein paar heißere Stunden abzufangen.

Der Vorteil von Absorber-Kühlis ist neben der Vielseitigkeit ihr EK. Fünf- bis Sechshundert Euronen nur für den 12- oder 24V-Kühli (oder für 230V-Kühli + Wandler+Batterien usw.) sind eine Stange Geld, die nicht jeder*r ausgeben will oder kann :?
Andererseits muss man natürlich sehen, dass bei einem (modernen) Kompressor-Kühli aus jedem KW hineingesteckter elektrischen Energie gute 3KW Kühlleistung werden, bei einem Absorber-Kühli dagegen -egal, ob Strom oder Gas- nur ca. 0,7KW. Das ist schon ein riesiger Unterschied, den man je nach Nutzungsdauer usw. mit dem doch erheblich höheren EK von Komp.-Kühlis , Stromverfügbarkeit, H-Kennzeichen usw. gegenrechnen muss :denk:
Rusted
Dusted
Ready for Show
:D

Benutzeravatar
Benztreiber
Beiträge: 541
Registriert: 27 Jul 2019, 23:30
Wohnort: Planet Erde
Fahrzeuge: Mercedes 1017A/unser
Yamaha XJ 900/meine
Yamaha XJ 600 Diversion/Birgits
Volvo 850 Kombi/unser
und ein Fahrrad...und noch ein fahrrad
nun sinds genug räder

Re: Kühlschrank

Beitrag von Benztreiber »

H-Kennzeichen
das kannst du ersatzlos streichen,interessiert keinen pi
aber das ist nur meine erfahrung.ist das H erstmal dran muss es schon blöd laufen.
selbst meine alte frau kubisch....ausgestattet mit modernster technik und zulassung als sonder kfz löschfahrzeug
und absolut ersichtlich als womo ausgebaut,hat keinen interessiert

Benutzeravatar
Schwabe
Beiträge: 611
Registriert: 16 Aug 2019, 20:00
Wohnort: Kalbe/Milde
Fahrzeuge: MB L406DG "Tante Emma", MB (Hanobenz) L306D "Tante Hanna" im Aufbau, Simson SR50

Re: Kühlschrank

Beitrag von Schwabe »

Und ich weiß, dass man moderne Geräte sehr gut hinter einer alt aussehenden Front verstecken kann, falls der PI zur Gasprüfung oder so in's Womo steigt. Das habe ich selbst schon mehrmals gemacht :pfeif:
Aber ich weiß ebenso, dass ich jeden -auch abwegig erscheinenden- Punkt gerne mal anspreche, den ich in über 40 Jahren erlebt habe. Deshalb sind wir ja hier im Forum, oder? ;)
Rusted
Dusted
Ready for Show
:D

Antworten