Suche "Aufstellfüßchen" für uralte Dachluke

Forumsregeln
Was hier gepostet wird, ist für jeden Besucher zu sehen!
Für alles, was hier geschrieben wird, bist Du selbst verantwortlich!
Antworten
Benutzeravatar
Schwabe
Beiträge: 74
Registriert: 16 Aug 2019, 20:00
Fahrzeuge: MB L406DG "Tante Emma", MB (Hanobenz) L306D "Tante Hanna" im Aufbau, Simson SR50

Suche "Aufstellfüßchen" für uralte Dachluke

Beitrag von Schwabe » 18 Nov 2019, 18:02

Wie fast alles an Tante Emma ist auch die Dachluke aus der Mitte der 70er-Jahre. Keine Ahnung, welcher Hersteller, Typ usw. Sie hat keine Scharniere, sondern zwei Blattfedern und vier "Aufstellfüßchen". Eines davon ist mir jetzt kaputtgegangen:

Bild

Hat jemand so etwas oder kennt eine Einkaufsquelle?

Benutzeravatar
doncagiva
Beiträge: 204
Registriert: 27 Jul 2019, 12:28
Wohnort: Vechelde
Fahrzeuge: MB O309 und mehr

Re: Suche "Aufstellfüßchen" für uralte Dachluke

Beitrag von doncagiva » 18 Nov 2019, 19:57

Welches Material?
Gruß von Roland

Benutzeravatar
Schwabe
Beiträge: 74
Registriert: 16 Aug 2019, 20:00
Fahrzeuge: MB L406DG "Tante Emma", MB (Hanobenz) L306D "Tante Hanna" im Aufbau, Simson SR50

Re: Suche "Aufstellfüßchen" für uralte Dachluke

Beitrag von Schwabe » 18 Nov 2019, 23:07

Oh, hab Material, Maße usw. vergessen :oops:

Graues Plastik, das Loch hat(te) 15mm Durchmesser, das eingeprägte Viereck hat 25x15mm,
Gesamtmaße also 55x28mm (oben an der breitesten Stelle), Dicke zwischen 6 und 10mm

Benutzeravatar
doncagiva
Beiträge: 204
Registriert: 27 Jul 2019, 12:28
Wohnort: Vechelde
Fahrzeuge: MB O309 und mehr

Re: Suche "Aufstellfüßchen" für uralte Dachluke

Beitrag von doncagiva » 18 Nov 2019, 23:57

Wenn man es nicht mehr bekommen kann,
dann lasse es Dir von jemanden, der einen 3D Drucker hat, neu anfertigen.
Es wird ja vermutlich nur auf Druck belastet,
das sollte schon gehen.
Gruß von Roland

Antworten